Spätburgunder Q.b.A.
trocken

10,50  inkl. Mwst. (14,00  / l) zzgl. Versandversandkostenfrei

Alkoholgehalt: 13,50 % vol.
Jahrgang: 2018


Tiefroter Spätburgunder, vollmundig und samtig, mit einem fruchtigen Aroma, geprägt durch unseren Schieferboden.

Vorrätig

Artikelnummer: fetz-12 Kategorien: , Schlagwörter: , , , , , ,

Spätburgunder

Der Spätburgunder ist ein Klassiker unter den Rotweinen. Vollmundig und samtig mit einem fruchtigen Aroma ist er ein Wein für gehobene Ansprüche.

Dieser Wein aus dem Tal der Loreley hat einen leicht süßlichen Duft von Brombeere bis hin zur schwarzen Johannisbeere.

Unser Spätburgunder ist ideal für die kühlere Jahreszeit. Am Besten trinken Sie ihn chambriert auf 16 bis 18 Grad. Er ist der ideale Begleiter zu Braten und Wildgerichten. Probieren Sie ihn mal zu Spareribs vom Wildschwein mediterran zubereitet. Ein Genuss. Er eignet sich aber auch hervorragend zu Meeresfrüchten und zu einer Käseplatte.

Weitere Spätburgunder Weine

Anbau

Das gemäßigte Klima am Mittelrhein bietet ideale Voraussetzungen für diese anspruchsvolle Rebe. Der rheinische Schieferboden als Wärmespeicher tut das Übrige. Wenn der Winzer dieser Rebe viel Aufmerksamkeit und Sorgfalt widmet, erhält er einen der besten Rotweine. Er ist leichtem Alkohol.

Weil die meisten Rebflächen am Mittelrhein mit Riesling bestockt sind, wird sehr wenig Rotwein angebaut. Deshalb kann man sagen, dass dieser Burgunderwein aus dem Tal der Loreley schon eine Rarität ist. Zumal die meisten Weine vor Ort konsumiert werden.

Geschichte

Die Rebsorte Spätburgunder wird auch Pinot Noir und in Teilen Badens auch Klevner genannt und zählt zur Burgunderfamilie.

Im westlichen Mitteleuropa hatte man diese Rebsorte sehr früh aus den Wildreben ausgelesen. Karl der Dicke brachte sie 884 an den Bodensee. In den Rheingau kam sie im 13. Jahrhundert und vermutlich im 16. Jahrhundert in der Pfalz. Im 18. Jahrhundert kam die Sorte aus dem Burgund an die Ahr. Einen Aufschwung erfuhr die Rebe vor 150 Jahren mit der Ausweitung der Sektproduktion. Für die Sektherstellung benötigte man reine Burgunderweinberge.

Zusätzliche Information

Enthält

Sulfite

Bezeichnung

Rotwein

Alkoholgehalt

13,5%

Herkunft

Deutschland MITTELRHEIN

Aufbewahrungshinweis

Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb weniger Tage verbrauchen.

Lebensmittelunternehmer

Weingut Heinz-Uwe Fetz
Am Sonnenhang
D-56348 Dörscheid

Nettofüllmenge

750ml